Digitale Bibliothek
der Felix-Mendelssohn-Bartholdy-Stiftung, Leipzig

MWV R 25 / op. 12

Quartett Es-Dur
für zwei Violinen, Viola und Violoncello

Entstehungszeit: 1. Juli 1829 bis 14. September 1829

Erste bekannte Aufführungen: (Auswahl): wohl Anfang 1830 Dorpat | 12. Februar 1832 Berlin, Singakademie | 28. Juni 1832 Berlin, Singakademie | 23. Januar 1836 Leipzig, Gewandhaus

Interpreten: Dorpat: Ferdinand David, Karl Matthias Kudelsky, L. Herdtmann, Cipriano Romberg | Berlin Februar: Leopold Ganz, C. A. Zimmermann, Louis Maurer, Moritz Ganz | Berlin Juni: Gebrüder Müller: Karl Friedrich Müller, Gustav Heinrich Theodor Müller, Theodor August Müller, Georg Franz, Ferdinand Müller | Leipzig: Ferdinand David, C. W. Uhlrich, C. A. Queisser, Andreas Grabau

Anmerkung: Ursprünglich wollte Felix Mendelssohn Bartholdy das Werk Betty Pistor zueignen, änderte sein Vorhaben aber nach dem Bekanntwerden ihrer Verlobung.


Digitalisierte Ausgaben:
mh_r_025_001
Grand / QUATUOR / concertant / pour / deux Violons, Alto / et Violoncelle / composé / par / F. MENDELSSOHN- / BARTHOLDI. / Oeuv. 12.

Ausgabe: Stimmen
Auflage: deutsche Erstausgabe
Umfang: 4 Hefte, 9, 9, 9, 7 Seiten

Erschienen: November / Dezember 1830, Fr. Hofmeister , Leipzig
Verfahren: Plattendruck / PN 1515
Format: Hochformat (31,2 x 24,8 cm)
Preis: 1Rth. 8 Gr.

Titelseite: Lithographie

Stichvorlage: Abschrift, Standort unbekannt
Invertarnummer: MH.R.25.1

Vgl. Wehner, MWV S. 276 f.
^